Sauerbraten nach Philipps-Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Sauerbraten nach Philipps-Art
Sauerbraten nach Philipps-Art
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: mit Vorbereitung: ca. 3 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Rezept Sauerbraten nach Philipps-Art stammt aus der nördlichen Oberpfalz, aus Neustadt am Kulm.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zuerst das Stück Rindfleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  • In einem Topf etwas Öl geben, damit der gesamte Topfboden damit bedeckt ist und heiß werden lassen.
  • Sobald das Fett heiß genug geworden ist gewürztes Rindfleisch hineingeben und von allen Seiten etwas anbraten.
  • Wenn das Fleisch auf allen Seiten angebraten wurde 1,2 l Wasser hinzugeben - Saucenpulver mit einem Schneebesen einrühren und zum kochen bringen.
  • Danach Deckel auf Topf/Gänsebräter geben und bei ca. 180 °C 2 Stunden lang im Backofen lassen.
  • Sobald die 2 Stunden um sind, Saucenlebkuchen zerbröckeln und mit einem Becher Schlagsahne quellen lassen oder in einen Mixer geben.
  • Lebkuchen-Sahne-Sauce nun in den Topf geben und den Rest der Sahne aufgießen.
  • Dann noch ca. 45 Min. im Backofen lassen und mit Kartoffel- oder Semmelknödeln genießen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]