Pfefferkartoffeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pfefferkartoffeln
Pfefferkartoffeln
Zutatenmenge für: 8 Tapas
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Pfefferkartoffeln gibt es in Spanien als Tapas, aber auch als Beilage. Durch den Cayenne-Pfeffer bekommen die Kartoffeln ihre Schärfe.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln in einem großen Topf in leicht gesalzenes Wasser geben.
  • Aufkochen lassen und abgedeckt 15–20 Minuten köcheln lassen.
  • 5 EL Olivenöl, etwas Sherry-Essig, Pesto Rosso, Paprikapulver und Cayenne-Pfeffer in eine Schüssel geben und gut verrühren.
  • Mit Salz abschmecken.
  • Beiseite stellen.
  • Das restliche Olivenöl in einer schweren Pfanne erhitzen.
  • Die Kartoffeln abgießen, gut abtropfen lassen und vierteln.
  • Die Kartoffeln in zwei oder drei Portionen goldbraun braten.
  • Die Kartoffeln zu der Sauce geben.
  • Wenn alle Kartoffeln fertig sind, alles gut vermischen. Die Kartoffeln möglichst nicht zerstören.
  • Noch warm in vorgewärmten Schüsseln servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Wer sich nicht mit ungepellten Kartoffeln anfreunden kann, kann die Kartoffeln auch wie Pellkartoffeln behandeln. Die Kartoffeln dann aber sehr rechtzeitig aus dem Wasser nehmen und pellen.