Nussaugen mit Brombeergelee

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Nussaugen mit Brombeergelee
Nussaugen mit Brombeergelee
Zutatenmenge für: 50 Stück
Zeitbedarf: 50 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Nussaugen mit Brombeergelee sind schöne kleine und vor allem knusprige Plätzchen für den vorweihnachtlichen Teller.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Butter mit dem Zucker in einer Schüssel schaumig schlagen.
  • Walnüsse und Mandeln in einer Schüssel mischen.
  • Die Eier trennen.
  • 10 g der Nussmischung zu der Butter geben.
  • Eine Prise Salz dazu.
  • Das Mehl unterrühren.
  • Den Amaretto dazu geben.
  • Daraus einen glatten Teig rühren.
  • Den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Aus dem Teig Kugeln formen. (pro Stück 2,5 cm dick)
  • Die Eiweiße verquirlen.
  • Die Teigkugel darin wenden.
  • Die Kugeln in der Nussmischung drehen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Kugeln darauf setzen.
  • Mit einem Kochlöffel in die Kugeln in er Mitte ein Loch drücken.
  • Auf der mittleren Schiene die Plätzchen eine knappe Viertelstunde backen lassen.
  • Den Gelee in einem kleinen Topf erhitzen.
  • Den Gelee, wenn er flüssig ist in die Löcher der Plätzchen füllen und trocknen lassen.

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann auch andere Gelees verwenden.