Mohnzelten

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mohnzelten
Mohnzelten
Zutatenmenge für: 20 Stück
Zeitbedarf: 30 Minuten Vorbereitung + 30 Minuten Backzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Mohnzelten stammen aus dem österreichischen Waldviertel. Ein Kartoffelteig wird mit einer Mohnmasse gefüllt und gebacken. Besonders in der Weihnachtszeit erfreuen sie sich großer Beliebtheit.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Kartoffeln schälen.
  • Salzwasser in einem Topf erhitzen und die Kartoffeln darin knapp 20 Minuten kochen lassen.
  • Die Kartoffeln abgießen und abdampfen lassen.
  • Wenn sie etwas abgekühlt sind, die Kartoffeln in eine Schüssel reiben.
  • Backpulver, eine Prise Salz, ein Eigelb, 250 g Butter dazugeben und das Mehl darüber sieben.
  • Daraus einen schönen Teig kneten.
  • Den Teig in eine Rolle formen und daraus etwa 20 Scheiben schneiden.
  • 100 g Butter in einem Topf auflösen.
  • Mohn, Zucker und Vanillezucker dazu geben und einrühren.
  • Den Mohn abkühlen lassen.
  • Die Kartoffelteigstücke wenn nötig etwas flacher drücken.
  • Den Mohn auf die Stücke verteilen.
  • Aus den Teigstücken Bällchen formen, die den Mohn vollständig umschließen.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Die Bällchen auf dem Backblech verteilen.
  • Dabei darauf achten, dass die Stelle, wo der Teig zusammengeklebt ist nach unten zeigt.
  • 15 Minuten auf der mittleren Schiene backen, umdrehen und noch mal 15 Minuten backen.
  • Aufpassen, dass sie nicht zu dunkel werden.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]