Mohn-Apfelkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mohn-Apfelkuchen
Mohn-Apfelkuchen
Zutatenmenge für: 1 Blech ø ca. 26 bis 28 cm
Zeitbedarf: ca. 3 Stunden (Wartezeiten mit eingeschlossen)
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Der Apfel-Mohnkuchen ist ein Rezept, das der Verfasser in seiner Lehrzeit immer wieder gern gebacken hat.

Zutaten[Bearbeiten]

Teig[Bearbeiten]

Belag[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Hefeteig laut Anleitung herstellen (wer einen Brotbackautomat mit Teigfunktion besitzt, kann auch diesen benutzen).
  • Die Äpfel zerkleinern und das Kerngehäuse entfernen und anschließend grob raspeln.
  • Die geraspelten Äpfel, den Mohn, die Rosinen und das Puddingpulver vermengen.
  • Den Teig in der eingefetteten Form ausrollen.
  • Den Teig mit einer Gabel oder einem Holzspieß einige Löcher in den Teig stechen.
  • Die Apfel-Mohn-Masse auf dem Teig verteilen.
  • Den Kuchen bei Mittel Hitze ca. 60 Minuten bei 160 °C Ober/Unterhitze Ober- und Unterhitze backen.
  • Gelegentlich mit einem Holzstab prüfen, ob der Boden bereits durch ist. (Holzstäbchentest)

Galerie[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]