Mexikanischer Hähncheneintopf

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Mexikanischer Hähncheneintopf
Mexikanischer Hähncheneintopf
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 70 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der mexikanische Hähncheneintopf ist ein Produkt der so genannten TexMex-Küche. Man kann diesen Eintopf ruhig als Hauptspeise servieren, er macht sicher satt. Man kann das Rezept auch erweitern, sodass man auch eine Schar von Party-Gästen damit bewirten kann.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse herausschneiden und würfeln.
  • Die Chilis waschen, trocknen, längs durchschneiden, die Kerne entfernen und in sehr feine Streifen schneiden. Wer es milder mag, nimmt nur eine Chilischote.
  • Das Fleisch waschen, trocknen und würfeln.
  • Die Kartoffeln waschen, schälen und grob würfeln.
Das Gericht[Bearbeiten]
  • Öl in einem großen Topf erhitzen.
  • Das Fleisch darin portionsweise anbraten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Wenn das Fleisch fertig ist, die Zwiebel und den Knoblauch in dem Fett anbraten.
  • Kartoffeln, Paprika und Chili dazu geben und kurz mit braten lassen.
  • mit einem halben Liter Wasser ablöschen.
  • Die Brühe und das Lorbeerblatt hinzufügen.
  • Die Suppe aufkochen lassen und abdecken.
  • Etwa 20 Minuten köcheln lassen.
  • Die Bohnen gut abspülen und abtropfen lassen.
  • Die Bohnen, die Tomaten mit ihrem Saft und das Tomatenmark in die Suppe geben.
  • Die Tomaten in der Suppe etwas zerdrücken.
  • 10 Minuten köcheln lassen.
  • Die Suppe mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann auch eine Dose Mais dazu geben. Das hat dann eine leichte süße Note zur Folge.