Marinierter Paprika

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Marinierter Paprika
Marinierter Paprika
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung: 20 Minuten + Marinierzeit: ab 24 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Vielen sind eingelegte Paprikastreifen aus der mediterranen Küche als Antipasti bekannt. Die fein marinierte Paprika eignet sich hervorragend als Beilage oder zum Aufpeppen von Pasta.

Zutaten[Bearbeiten]

Einlegegurken[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung[Bearbeiten]

  • Das Backrohr bei Grillfunktion auf 200 °C vorheizen.
  • Die Paprikaschoten waschen, gut trocken tupfen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen.
  • Das Backblech mit Olivenöl einfetten und die Paprikaschoten mit der Hautseite nach oben auf dem Backblech verteilen.
  • Die Paprikaschoten in das Backrohr schieben und solange braten, bis die Haut bräunt und Blasen wirft.
  • Dann herausnehmen und die Schale abziehen.

Marinierte Paprika[Bearbeiten]

  • Die vorbereiteten Paprika in etwa 4 cm breite Streifen schneiden.
  • In die Auflaufform eine Lage Paprikastreifen schichten.
  • Den Knoblauch schälen, in dünne Scheiben schneiden und auf dem Paprika verteilen.
  • Die Chilischote halbieren, Kerne entfernen, in dünne Streifen schneiden und darüber verteilen.
  • Den restlichen Paprika darauf verteilen.
  • Das Olivenöl, den Essig und den Zitronensaft gut verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen
  • Die Marinade über die Paprika gießen und mit Frischhaltefolie luftdicht verschließen.
  • Das Gemüse im Kühlschrank mindestens 24 Stunden marinieren.
  • Zum Servieren die Paprika etwa 1 Stunde vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur temperieren.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Im Kühlschrank und luftdicht verschlossen gelagert hält sich der Paprika einige Tage.

Solo als[Bearbeiten]

Beilage zu[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]