Müchfleg

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Müchfleg
Müchfleg
Zutatenmenge für: beliebige Personen
Zeitbedarf: ca. 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Dieses Rezept Müchfleg ist aus einem sehr alten Kochbuch meiner Großmutter. Es wurde in früheren Zeiten bei Bauernfamilien gerne gekocht, weil es nur aus Zutaten besteht, die man sowieso vorrätig hatte. Es wurde auch gerne als "Arme-Leute-Essen" bezeichnet.

Zutaten[Bearbeiten]

Die Mengenangaben richten sich nach der Anzahl der Esser

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Aus den ersten vier Zutaten einen glatten Teig kneten.
  • So lange rühren, bis sich der Teig von selbst von der Schüssel löst und sich um den Kochlöffel "schlingt".
  • Mit Olivenöl einreiben und auf einem Teller mind. 1 Stunde kalt stellen.
  • Danach den Teig auf einem Nudelbrett ausrollen und mit der zerlassenen Butter bestreichen.
  • Darauf den Gries und etwas Salz verteilen.
  • Den Teig zusammenrollen (zu einer Roulade).
  • Mit dem Kochlöffel-Stiel kleine Stücke herunterdrücken und mit Daumen und Zeigefinger auf allen Seiten gut zudrücken, so dass Päckchen entstehen.
  • In der Zwischenzeit reichlich gesalzene (!) Milch zum Kochen bringen - Vorsicht! Kocht leicht über! - und darin die Päckchen so lange mitkochen, bis sie oben schwimmen.
  • In Suppentellern mit reichlich Milch sofort servieren.

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt die Milch zu salzen, kann man sie auch zuckern (dann allerdings das Salz beim Gries auch durch Zucker ersetzen)