Kichererbsen mit Rindfleisch und Gari

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Kichererbsen mit Rindfleisch und Gari
Kichererbsen mit Rindfleisch und Gari
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Wässern: 12 Stunden + Kichererbsen: 1 Stunde + Zubereitung: 30 Minuten + Kochzeit: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Gari ist ein Maniokprodukt aus Afrika. Die geschälten, gewaschenen und geriebenen Knollen werden dabei zur Fermentation in Säcke gepackt und nach einigen Tagen getrocknet. In dieser Speise dient sie als Beilage.

Zutaten[Bearbeiten]

Kichererbsen[Bearbeiten]

Gari[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Kichererbsen[Bearbeiten]

  • Die Kichererbsen 12 Stunden in Wasser einlegen.
  • Die Kichererbsen in leicht gesalzenem Wasser in etwa einer Stunde gar kochen, abgießen und das Kochwasser aufbewahren.
  • Rindfleisch in Stücke schneiden, in heißem Fett kräftig anbraten und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Die Zwiebeln, den Knoblauch, den Ingwer dazugeben, mit Muskat würzen und ebenfalls kurz anbraten.
  • Die klein geschnitten Tomaten zufügen und mit etwas Kochwasser der Kichererbsen, das Fleisch 10 Minuten schmoren lassen (die Sauce sollte nicht zu flüssig geraten).
  • Die Kichererbsen zufügen und nochmals 15 Minuten köcheln lassen.

Gari[Bearbeiten]

  • Gari in eine Schüssel geben, kaltes ungesalzenes Wasser zum Grieß geben uns alles gut vermengen.
  • Gari sollte nur leicht feucht sein (die Feuchtigkeit 10 Minuten einziehen lassen).

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]