Karottennudeln mit Fleischbällchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Karottennudeln mit Fleischbällchen
Karottennudeln mit Fleischbällchen
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: Fleischbällchenmasse: 30 Minuten + Zubereitung: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Karottennudeln mit Fleischbällchen oder Möhrennudeln mit Fleischbällchen ist ein Rezept für die gelbe Rüben-Fans. Die Idee dieses Rezepts entstammt dem Buch – Das Goldene von GU, ISBN 978-3-8338-1576-8.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Frikadellenmasse herstellen und zu Fleischbällchen abdrehen.
  • Die Karotten schälen, vierteln oder achteln und in fingerlange Stifte schneiden.
  • Die Bällchen in der Pfanne in Butterschmalz braun anbraten und in eine Schüssel geben.
  • Die Gemüsestifte in die Pfanne geben, würzen, anbraten und in eine Schüssel geben.
  • Den Bratensatz der Pfanne mit dem Tomatenmark tomatisieren, mit der Brühe ablöschen, den Bratensatz auf den Pfannenboden mit einem Holzlöffel loskratzen, kurz aufkochen lassen, die Sahne zugießen, abermals aufkochen lassen und die Fleischbällchen mit dem entstandenem Fleischsaft darauf legen.
  • Die Karotten zugeben und den Pfanneninhalt vorsichtig vermengen.
  • Das Ganze bei geschlossenem Deckel fünfzehn Minuten garen lassen.
  • Die Sauce abschmecken.
  • Derweil die Pasta in reichlich kochendem, gesalzenem Wasser al dente kochen.
  • Die Pasta in Pfanne geben und mit dem Pfanneninhalt vorsichtig verrühren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt der obigen Frikadellenmasse aus rohen, groben Bratwürste verwenden, diese aus der Pelle drücken und zu Bällchen abdrehen. Die Zubereitungszeit verkürzt sich um dreißig Minuten.