Käsekuchen-Muffins

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Käsekuchen-Muffins
Käsekuchen-Muffins
Zutatenmenge für: 12 Stück
Zeitbedarf: 55 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Man kann Muffins aus allem machen. Die Käsekuchen-Muffins gefallen mir persönlich genau deswegen so gut. Man erwartet einfachen Kuchen und bekommt leckeren Käsekuchen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Für die Förmchen[Bearbeiten]

  • Aus Alufolie 36 Quadrate 12 * 12 cm groß schneiden.
  • Ein Glas mit der Öffnung nach unten aufstellen.
  • Drei Quadrate nehmen und über das Glas drücken.
  • Die Enden der Folie zu einem festen Rand formen.
  • So werden 12 Muffinförmchen hergestellt.

Für die Muffins[Bearbeiten]

  • Butter in eine Schüssel geben.
  • 75 g Zucker und etwas Salz dazu geben.
  • Alles cremig rühren.
  • 1 Ei dazu geben und verrühren.
  • Mehl und Backpulver dazu sieben und alles zu einem glatten Teig verkneten.
  • In die Alu-Förmchen verteilen.
  • Die Zitrone gründlich waschen und trocknen.
  • Die Schale der Zitrone dünne abreiben.
  • Die Zitrone auspressen.
  • Quark in eine Schüssel geben.
  • Den restlichen Zucker auf den Quark geben.
  • Dazu kommt noch Speisestärke etwas Salz und zwei Eier.
  • Die Zitronenschale und den Zitronensaft dazu geben und verrühren.
  • Die Masse auf den Teig in die Muffinförmchen verteilen.
  • Den Backofen auf 175 °C vorheizen.
  • Die Muffins im Ofen ca. 30 Minuten backen lassen.
  • Die Temperatur auf 200 °C erhöhen und noch einmal 10 Minuten backen..
  • Die Muffins aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Die Folie von den Muffins entfernen.

Für die Dekoration[Bearbeiten]

  • Sahne in eine Schüssel geben
  • Die Sahne mit Vanillezucker steif schlagen.
  • Die Sahne auf alle Muffins verteilen.
  • Die Erdbeeren waschen, trocknen, die welken Stellen abschneiden und den Stielansatz entfernen.
  • Die Mango schälen und in Scheiben schneiden.
  • Die Kiwi schälen und in Scheiben schneiden.
  • Die Muffins mit den Früchten garnieren.
  • Sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann auch andere Früchte benutzen.