Himbeer-Limettencreme mit Schaumwein

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Himbeer-Limettencreme mit Schaumwein
Himbeer-Limettencreme mit Schaumwein
Zutatenmenge für: 12 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Die Himbeer-Limettencreme mit Schaumwein ist eine sommerliche Nachspeise.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Himbeeren auftauen und mit 2 Päckchen Vanillezucker pürieren.
  • Die Eier trennen.
  • Die Limetten auspressen.
  • Je 9 Blatt und 3 Blatt Gelatine getrennt in Wasser einweichen.
  • Die Eigelb mit 8 ELEsslöffel (15 ml) warmem Wasser schaumig schlagen, dann unter Rühren langsam Zucker und Vanillezucker zugeben.
  • Den Sekt und den Limettensaft unter die Eigelbcreme rühren.
  • Die 9 Blatt Gelatine leicht ausdrücken und mit 4 El Eigelbcreme und etwas heißem Wasser auflösen und unter die Eigelbcreme rühren, dann bis zur weiteren Verarbeitung kalt stellen.
  • Die restlichen 3 Blatt Gelatine leicht ausdrücken in etwas heißem Wasser auflösen und unter die Himbeersoße rühren, ebenfalls kalt stellen.
  • Das Eiweiß zu Eischnee schlagen.
  • Die Sahne steif schlagen.
  • Den Eischnee und die geschlagene Sahne vorsichtig unter die Eigelbcreme heben.
  • Die halbe Eigelbcreme in eine große Schüssel geben, dann die Hälfte der Himbeersoße leicht unterziehen. Das Ganze wiederholen, so dass alles verbraucht ist.
  • Die oberste Schicht Himbeersoße leicht mit einer Gabel durchziehen (siehe Bild).
  • Die Himbeercreme muss nun mindestens zwei Stunden in den Kühlschrank, besser über Nacht.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Limettencreme noch mit Himbeeren oder Minze verzieren.