Grissini mit Kräutern

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Grissini mit Kräutern
Grissini mit Kräutern
Zutatenmenge für: 10 Stück
Zeitbedarf: 20 Minuten Zubereitung, 15 Minuten Backzeit, 75 Minuten Gehzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Grissini sind die für das Piemont typischen dünnen Knabberstangen aus Weißbrotteig.

Grissini mit Kräutern sind ein recht einfach herzustellendes Gebäck, das man als Snack zwischendurch, zu einem schönen Fernsehabend oder auf einer Party servieren kann. Mal etwas anderes als das übliche Einerlei.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Mehl in eine Schüssel sieben.
  • Trockenhefe, Salz, Cayennepfeffer und Kräuter dazu geben.
  • Alles gründlich vermischen.
  • Olivenöl und Wasser dazu geben und alles zu einem schönen Teig verarbeiten.
  • Den Teig mit Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort eine Stunde gehen lassen.
  • Den Teig in zehn Teile teilen und aus jedem Stück eine ca. 1 cm dicke Rolle formen.
  • Ein Backblech mit Backpapier belegen.
  • Die Röllchen auf dem Backblech verteilen.
  • Die Röllchen noch einmal eine Viertelstunde gehen lassen.
  • Das Backblech in den Backofen geben.
  • Den Backofen erst jetzt einschalten und auf 200 °C stellen.
  • Die Grissini etwa 15 Min. backen bis sie schön braun sind.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]