Gefüllte Paprika nach mexikanischer Art

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Gefüllte Paprika nach mexikanischer Art
Gefüllte Paprika nach mexikanischer Art
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Gefüllte Paprika nach mexikanischer Art, ist ein schnelles Gericht, das traditionelle deutsche Küche mit mexikanischen Einflüssen bzw. der TexMex-Küche verbindet.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Paprikaschoten waschen, den Deckel abschneiden und das Kerngehäuse entfernen.
  • Den Reis kochen.
  • Die Petersilie waschen, die Blätter von den Stielen zupfen und die Blätter dann hacken.
  • Das Hackfleisch mit dem gekochten Reis mischen.
  • Das Ei darunter mischen.
  • Die Zwiebeln pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Die Chilischoten waschen, den Stielansatz abschneiden, das Kerngehäuse entfernen (die Kerne sind sehr scharf) und würfeln.
  • Öl in einer Pfanne nicht zu heiß erhitzen. Die Zwiebeln, den Knoblauch und die Chilischoten in dem Öl anschwitzen, ohne dass sie Farbe ziehen.
  • Die Zwiebelmischung abkühlen lassen und unter das Mett heben.
  • Das Gemisch mit Salz, frisch gemahlenem Pfeffer, Paprikapulver und Petersilie abschmecken.
  • Das Gemisch in die Paprika füllen.
  • Die Deckel wieder auf die Paprika geben und andrücken.
  • Butter in einem beschichteten Topf erhitzen, etwas Wasser dazugeben.
  • Die Paprika mit dem Boden nach unten in den Topf stellen.
  • Zugedeckt 45 Minuten weich dünsten.
  • Wenn die Paprika fertig sind die Tomatensauce dazu geben und aufkochen lassen.
  • Die Tomatensauce mit reichlich Chilipulver abschmecken.
  • Den Mais und die Bohnen abtropfen lassen und in die Sauce geben.
  • Alles noch einmal heiß werden lassen.
  • Alles zusammen anrichten.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]