Garnelen im Krapfenteig

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Garnelen im Krapfenteig
Garnelen im Krapfenteig
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 75 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Wie Garnelen und Krapfen zusammen passen, das will sich einem zunächst nicht erschließen. Die chinesische Küche macht uns vor, wie es geht, und das Ergebnis ist durchaus lecker. Garnelen im Krapfenteig.

Zutaten[Bearbeiten]

Für die Garnelen[Bearbeiten]

Für den Krapfenteig[Bearbeiten]

Sonstiges[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Der Teig[Bearbeiten]

  • Mehl in eine Schüssel sieben.
  • In die Mitte eine Mulde drücken.
  • Salz, Backpulver, Öl und Wasser in die Mulde geben und alles zu einem Teig verarbeiten.
  • Es muss ein dickflüssiger Teig entstehen.
  • Den Teig eine Weile ruhen lassen.

Vorbereitung der Sauce[Bearbeiten]

  • Die Pilze in eine Schüssel mit lauwarmen Wasser geben und 15 Min. quellen lassen.
  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Pilze darin 5 Minuten garen.
  • Die Zwiebeln pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch ebenfalls pellen und fein würfeln.
  • Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, die Tomaten waschen am Stielansatz kreuzförmig einschneiden und in dem Wasser kurz blanchieren, bis die Haut geplatzt ist, danach abschrecken, pellen, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und würfeln.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen.
  • Die Zwiebeln und den Knoblauch in der Pfanne anschwitzen.
  • Mit Ingwerpulver würzen.
  • Die Zwiebeln goldgelb werden lassen und dann mit 150 ml Wasser ablöschen.
  • Sojasauce, die Pilze, die Tomaten, den Essig und den Zucker dazu geben, verrühren und 5 mitunten köcheln lassen.

Die Garnelen[Bearbeiten]

  • Die Garnelen auf Holzspieße stecken.
  • Das Öl in der Fritteuse erhitzen.
  • Die Garnelen in den Krapfenteig tauchen und in die Fritteuse geben.
  • Die Garnelen so lange frittieren, bis sie goldbraun sind.

Fertigstellung[Bearbeiten]

  • Die Reissahne mit 2 EL Wasser in eine Schüssel geben und verrühren.
  • Das Gemisch in die Sauce geben und verrühren.
  • Die Sauce so lange einkochen lassen, bis sie eine dickflüssige Konsistenz hat. Ist sie zu dick, etwas Wasserr hinzugeben.
  • Die Sauce mit Chilipaste abschmecken.
  • Die Garnelen auf einer Platte anrichten.
  • Die Sauce entweder über die Garnelen geben oder extra servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]