Frittierte Pilze mit Dip

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Frittierte Pilze mit Dip
Frittierte Pilze mit Dip
Zutatenmenge für: 4 Portionen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Pilze sind aus der russischen Küche nicht wegzudenken, ebenso wenig wie Bier als Getränk. Frittierte Pilze mit Dip sind ein perfektes Fingerfutter.

Aber auch einfach zum Bier ist das simple Pilzgericht aus Russland ein echter Schmaus. Ein Gericht für Pilzfreunde und auch Anfänger in der Küche mit einfacher Zubereitung.

Zutaten[Bearbeiten]

für den Dip[Bearbeiten]

für die Pilze

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Dip[Bearbeiten]

  • Die Knoblauchzehen pellen und möglichst fein schneiden.
  • Dann ein halbes Bund Dill unter kaltem Wasser abbrausen, trocken tupfen und fein wiegen
  • Mit dem Knoblauch vorerst beiseite stellen.
  • Als nächstes Smetana oder Crème fraîche in eine Schüssel geben.
  • Mit Senf und Mayonnaise abschmecken, dann Dill und Knoblauch hinzufügen.
  • Mit Salz und Pfeffer nach Geschmack würzen.
  • Den Dip gut verrühren und zum Durchziehen in den Kühlschrank stellen.

Pilze[Bearbeiten]

  • Die Pilze, wenn nötig, mit einem feuchten Tuch putzen und die Enden der Stiele entfernen.
  • Eine Panierstraße zurechtlegen:
  • Dazu in der ersten Schüssel 2 Eier verquirlen und nicht zu knapp mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Petersilie würzen sowie einen Schuss Milch dazugeben..
  • Die zweite Schüssel mit Semmelbröseln oder Paniermehl füllen.
  • In der Zwischenzeit reichlich Öl un einem großen Topf erhitzen.
    • Achtung! Das Öl darf auf keinen Fall in Berührung mit der offenen Hitze kommen.
  • Die Pilze nun durch das verquirlte Ei ziehen, dann in den Semmelbröseln wenden.
  • Die panierten Pilze anschließend auf einem Teller bereitstellen, bis das Öl heiß genug zum Frittieren ist.
  • Nun mit einer Schöpfkelle die Pilze vorsichtig in den Tppf gleiten lassen und ausbacken, bis eine goldgelbe Kruste gebildet ist.
  • Das fertige Frittiergut wird auf einem Teller, der mit Küchenpapier ausgelegt ist, abgelegt, sodass das Fett etwas aufgesaugt wird.
  • Die fertigen Pilze auf einem Teller anrichten und den Dip mit einem Sträußlein Dill garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Bier, Wein oder nicht-alkoholische Getränke

Varianten[Bearbeiten]