Erdnuss-Nougatschnecken

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Erdnuss-Nougatschnecken
Erdnuss-Nougatschnecken
Zutatenmenge für: 25 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Backzeit: ca. 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Eine leckere, schnell zubereitete Kleinigkeit zum Nachmittagskaffee oder zwischendurch sind die Erdnuss-Nougatschnecken. Wahrlich nicht für die schlanke Linie gedacht, ein nussig-schokoladiges Knuspervergnügen.

Zutaten[Bearbeiten]

Erdnuß-Nougatschnecken[Bearbeiten]

Garnitur[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Den Blätterteig nach Rezept zubereiten bzw. fertig gekauften ausrollen.
  • Die Erdnüsse grob hacken.
  • Die Nougatmasse etwas erwärmen, so dass diese streichfähig ist (lippenwarm)
  • Den Blätterteig mit Nougat bestreichen.
  • Die gehackten Erdnüsse darauf verteilen.
  • Den Blätterteig einrollen und mit einem Messer ca. 1 cm dicke Scheiben abschneiden.
  • Das Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Die Schnecken darauf verteilen.
  • Im vorheizten Backrohr bei(Ober- und Unterhitze auf 200 °C, bei Umluft auf 180 °C für 10 Minuten goldbraun backen.
  • Aus dem Rohr nehmen und mit gehackten Erdnüssen als Garnitur bestreuen.
  • Auf einem Backgitter abkühlen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Schnecken nach dem Erkalten zusätzlich mit Schokoladenglasur aus dunkler Schokolade (mind. 70% Kakaoanteil) und etwas Butter tunken.
  • Wenn es noch süßer sein soll, vor dem Tunken in Schokolade die fertigen Schnecken mit weichem [[Karamell, weich|Karamell] bestreichen.
  • Anstatt Erdnüsse können auch Macadamia-, Haselnüsse, Mandeln oder andere Nüsse bzw. eine bunte Mischung je nach Geschmack verwendet werden.