Eingelegte Oliven

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Eingelegte Oliven
Eingelegte Oliven
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 20 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Tapas ohne Oliven sind fast undenkbar. Eingelegte Oliven sind eine schöne Beigabe bei einer Tapas-Party und zu anderen spanischen Gerichten.

Das Bild zeigt eine Schale von Oliven, die in Salzlake, mit Zitronenstückchen, geriebenem Knoblauch und Koriandersamen eingelegt wurden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Oliven in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  • Die Schalotten schälen und fein hacken.
  • Die Knoblauchzehen schälen und ebenfalls fein hacken.
  • Nicht entkernte Oliven entkernen.
  • Oliven, Schalotten und Knoblauch zusammen in einen kleinen Topf geben.
  • Den Essig, das Olivenöl und nach Belieben das Lorbeerblatt dazugeben, alles gut miteinander vermengen; und dann vorsichtig mit Wasser auffüllen, bis die Oliven gerade so bedeckt sind.
  • Zum Kochen bringen, dann offen bei kleiner Hitze alles köcheln und das Wasser etwas verdampfen lassen. (Je länger, desto besser; vom Wasser darf nicht viel übrig bleiben.)
  • Alles in ein Einweckglas füllen, abdecken, einige Tage lang stehen lassen und durchziehen lassen.
  • Zum Anrichten die eingelegten Oliven in eine oder mehrere kleine Schalen füllen; dabei nach Belieben etwas von der Essig-Öl-Marinade mit dazugeben.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Varianten nach Phantasie – z. B. die Essig-Öl-Marinade anstatt mit Lorbeerblatt, mit 1 Zweig Oregano aromatisieren; oder auch mit 1 Zweig Rosmarin. Und wer es etwas schärfer haben möchte, kann auch 1 kleine, getrocknete Chilischote mit zur Marinade geben.