Diskussion:Pasta aglio, olio e peperoncino

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

doppeltes Rezept[Bearbeiten]

Servus Ulrich, ich glaube es wäre besser den Gerichten dt. Namen zu verpassen. Zwei Rezept gibt es schon von mit Spaghetti mit Knoblauch, Öl und Chili, Spaghetti mit Olivenöl und mit Knoblauch ist eine Variante und mit Butter ebenso. Gruß --Andy 21:42, 29. Jan 2007 (CET)

Andreas, die Idee dabei war, die Sugo-Grundrezepte anzugeben. Deshalb steht "Pasta" für jede Art von Pasta. Es können Tortellini al burro sein, oder Fusili al burro... -- Ulrich 22:27, 29. Jan 2007 (CET)
Ich empfehle dieses Rezept zu löschen. Der Unterschied zwischen Spaghetti mit Knoblauch, Öl und Chili und Pasta aglio, olio e peperoncino ist atomistisch. Nicht jeder dumme user versteht Italienisch und es ist nicht egal zu welcher Pasta, welche Sauce (ital. sugo (für Leser, welche der italienischen Sprche nicht mächtig sind)) zu verwenden ist. Jeder Italienfan kennt diese Geschichten. Der dumme user wird wohl auch soweit geistig in der Lage sein, wenn ein Gericht mit Spaghetti empfohlen wird, sicherlich dies auch mit Linguine zu genießen ist. Zum Thema Sprache, ich bemühe mich immer, soweit dies möglich ist, ein Name eines Rezepts in das deutsche zu übersetzen. Und zum Schluss, ich schreibe ein Rezept mit deutscher Übersetzung und sollte jemand darauf beharren, dass das gleiche Rezept nur mit ital. Namen ein völlig anderes Rezept ist???? Oder vielleicht wäre es in Zukunft sinnvoll, alle ital. Rezepte, die etwas mit Teigwaren zu tun mit der Variablen ξ = Teigwaren (z.B. ξ con pesto)zu bezeichnen und Reisgerichte mit Ω (Rundkorn- oder LangkornΩ(bleibt dem user überlassen)) = Reis (z.B. Ωotto)?????? Ich würde mich freuen, von Euch Meinungen zu diesem Thema zu vernehmen. --Andy 01:54, 30. Jan 2007 (CET)
P.S.: Unter sugo versteht man in Italien Sauce und/oder Tunke, sprich jede Sauce in Italien entspricht dieser Wortschöpfung.
Andreas, du hast völlig Recht. Entstanden war das ja genau aus dem Grund, das "Sugo" mal allgemein zu beschreiben und dort die Grundrezepte anzugeben. Mir persönlich erscheint es vernünftig, eben gerade nicht haufenweise fast gleiche Rezepte hier hineinzustellen, die sich nur in einem eher marginalen Punkt unterscheiden. Also: Symbol pro.png Pro ein Rezept behalten, die anderen löschen. -- Ulrich 06:58, 30. Jan 2007 (CET)
Symbol pro.png Pro - deutsches Rezept behalten, andere, nahezu identische löschen, die Unterschiede evtl. unter Varianten im dt. Rezept eingeben. --CTHOE (Diskussion) 17:22, 20. Jan. 2014 (CET)
Ich finde auch, dass man grundsätzlich deutsche Rezeptnamen benutzen sollte und den Originalnamen im Rezept vermerken kann. Ausnahmen sollten allerdings gewisse Klassiker sein, bei denen der Name quasi eingedeutscht ist (z.B. Spaghetti Bolognaise, Lasagne oder auch Pizza). Außerdem sollte man auch Rezepte, die sich nur in einer Zutat unterscheiden, als Variante aufführen und nicht als zwei Rezepte. --awo 09:13, 30. Jan 2007 (CET)