Cape Chicken Braai

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Cape Chicken Braai
Cape Chicken Braai
Zutatenmenge für: 4 bis 8 Personen
Zeitbedarf: Zubereitung ca. 20 Minuten + Kochzeit: ca. 15 Minuten + Grillzeit: ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Cape Chicken Braai sind Hühnerschenkel nach einem traditionellen Rezept aus Südafrika. Pikant gewürzt harmonieren die zum Grillen hervorragend geeigneten Teile mit der Süße von Marillenmarmelade und der Säure von Wein.

Zutaten[Bearbeiten]

Cape Chicken Braai[Bearbeiten]

Weitere Zutaten[Bearbeiten]

  • 1 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) Zucker
  • Salz
  • frisch gemahlener Pfeffer

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Vorbereitung Grill[Bearbeiten]

  • Die Holzkohle anheizen und zum Grillen vorbereiten (Holzkohle ca. 20 Minuten durchglühen lassen. Die Grillkohle gleichmäßig durchbrennen lassen und auseinander breitet. Die Kohle muss rot glühen und überall mit einer feinen, weißen Ascheschicht bedeckt sein, erst dann kann der Grillspaß beginnen).

Vorbereitung Cape Chicken Braai[Bearbeiten]

  • Die Hühnerkeulen waschen und gut trocken tupfen.
  • Mit einem scharfen Messer direkt am Kniegelenk die Gelenkbänder und die Haut vollends durchschneiden.
  • Dann die Unterschenkel mit einer 45° Drehung (bis das Kniegelenk herausspringt) und vom Oberschenkel trennen.
  • Die Zwiebel pellen und in sehr feine Würfel schneiden.
  • Den Thymian und den Majoran waschen, gut trocken schütteln und die Blätter abzupfen.
  • Beide Gewürze in den Mörser geben.
  • Den Knoblauch pellen, grob schneiden und mit 2 PrPrise (Menge, die sich zwischen zwei Fingern fassen lässt.) in den Mörser geben.
  • Die Gewürze mit dem Knoblauch zu einer Paste mörsern.

Mariande[Bearbeiten]

  • Eine Pfanne erhitzen und das Olivenöl zugeben.
  • Ist diesem Öl die Zwiebel glasig anschwitzen.
  • Mit dem Weißwein ablöschen und kurz aufkochen lassen.
  • Dann die Marillenmarmelade, Worcestersauce, die Knoblauch-Gewürzpaste und je nach Schärfewunsch Tabasco zugeben und unterrühren.
  • Die Marinade nochmals mit Salz, Pfeffer sowie Tabasco oder Worcestersauce abschmecken.

Cape Chicken Braai[Bearbeiten]

  • Die Marinade nochmals aufkochen lassen und die Hühnerkeulen einlegen.
  • Dann bei schwacher Hitze etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen.
  • Die Pfanne vom Herd ziehen, mit dem Deckel verschließen und die Hühnerkeulen kurz marinieren lassen.
  • Zum folgenden Grillen sollte der Grill nicht zu heiß sein und die Temperatur etwa 150-160 °C betragen, da sonst die Hühnerkeulen schnell verbrennen.
  • Die Hühnerschenkel aus der Marinade heben, kurz abtropfen lassen und am besten in eine Grillschale legen, um das Abtopfen der Marinade auf die heiße Glut zu verhindern.
  • Dann das Fleisch und auf dem Grill unter gelegentlichem Wenden knusprig grillen.
  • Während des Grillens immer wieder mit der Marianade bestreichen.
  • Nach etwa 10 bis 15 Minuten ist die Haut knusprig, und das Gericht kann serviert werden.

Fertigstellung[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Natürlich können auch ganze Hühnerkeulen, ein ganzes und geteiltes Huhn oder auch andere Geflügelkeulen wie Putenkeulen (hierbei die längere Schmorzeit beachten).
  • Die Marinade zusätzlich mit Chili je nach Geschmack würzen.