Bela Čorba

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Bela Čorba
Bela Čorba
Zutatenmenge für: 4 Portionen
Zeitbedarf: 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Bela Čorba (Бела Чорба, Aussprache: Bela Tschorba, serbisch für "Weiße Suppe"), ist eine leichte Suppe der serbischen Küche. Eigentlich ist "Suppe" nicht die richtige Übersetzung, denn Čorba ist eigentlich etwas zwischen Brühe und Eintopf. Als warme Vorspeise ist sie beliebt an Sonntagen oder auch ausgebaut zum eigenständigen Gericht zum Abendbrot.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Karotten schälen und auf der Reibe in feine Streifen reiben.
  • Die Petersilienwurzel schälen und ebenso reiben.
  • Den Blumenkohl vom Strunk befreien und in seine einzelnen, kleinen Röschen zerteilen.
  • Vom Lauch die äußerste Schicht entfernen, leicht einschneiden und waschen. Danach in feine Ringe schneiden.
  • Die Zwiebel schälen, teilen und in Würfel schneiden.
  • Den Knoblauch schälen, zerdrücken und ebenfalls schneiden.
  • Die Kartoffel schälen und in Würfel schneiden.
  • Die Petersilie waschen und fein hacken.
  • Die Erbsen waschen.
  • In dem Suppentopf das Sonnenblumenöl erhitzen und darin die Zwiebeln glasig dünsten.
  • Schritt für Schritt die einzelnen Gemüsesorten hinzugeben und etwa insgesamt 10 Minuten mitdünsten.
  • Mit der Gemüsebrühe ablöschen.
  • Die gehackte Petersilie, den Knoblauch und die Lorbeerblätter hinzufügen und ebenfalls pfeffern.
  • Aufkochen lassen, danach die Temperatur zurückfahren damit die Suppe nur noch leicht simmert.
  • Den Deckel aufsetzen und etwa eine halbe Stunde köcheln.
  • Den Sauerrahm hinzugeben und bei niedriger Temperatur noch einmal etwa 15 Minuten mitkochen.
  • Mit Salz abschmecken.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Etwas Brot sollte ausreichen.

Variationen[Bearbeiten]

  • Wer das Gericht zu einer vollwertigen Hauptspeise mit Fleisch ausbauen will, der kann mit den Zwiebeln etwa 200 g Hühnerfilet in Streifen mitbraten. Sonst vorgehen wie beschrieben.