Avocado-Mango-Verrine mit Räucherlachs

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Avocado-Mango-Verrine mit Räucherlachs
Avocado-Mango-Verrine mit Räucherlachs
Zutatenmenge für: 4–6 Personen
Zeitbedarf: 25 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Avocado-Mango-Verrine mit Räucherlachs ist eine frühlingshafte Vorspeise. Das Wort Verrine setzt sich aus „verre“ (Glas) und „Terrine“ (Pastete) zusammen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Avocados und Mangos schälen, vom Kern befreien und fein würfeln.
  • Die gepellten Zwiebeln und den Koriander hacken und mit den Avocado- und Mangostückchen in einer Schüssel vermengen.
  • Eine Limette entsaften und den Limettensaft zu den anderen Zutaten geben.
  • Die Chili entkernen, waschen, klein schneiden und mit dem Rum und dem Olivenöl ebenfalls in die Schüssel geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Etwa 13 der Avocado-Mangomischung wird nun in einer weiteren Schüssel mit einem Stabmixer fein püriert.
  • Die Minze waschen und fein hacken und die zweite Limette auspressen.
  • Den Ricotta mit der gehackten Minze und dem Limettensaft vermengen, mit etwas Salz abschmecken und cremig rühren.
  • Nun nacheinander die Avocado-Mango-Salsa, die Ricottacreme und die pürierte Mischung in die Gläser schichten.
  • Den Lachs in Streifen schneiden und als Topping auf die Gläser verteilen.

Getränk[Bearbeiten]

Tipp[Bearbeiten]

  • Die Vorspeise lässt sich gut vorbereiten und einige Stunden im Kühlschrank lagern