Auberginen-Zucchini-Ragout

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Auberginen-Zucchini-Ragout
Auberginen-Zucchini-Ragout
Zutatenmenge für: 8 Personen
Zeitbedarf: 100 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Auberginen-Zucchini-Ragout ist eine tolle Gemüsebeilage aus der galicischen Küche.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Auberginen waschen, trocknen, den Stielansatz abschneiden und in Würfel schneiden.
  • Die Würfel in ein Sieb geben und Salz darauf streuen.
  • Das Sieb in eine Schüssel mit Wasser geben und die Würfel darin eine halbe Stunde ziehen lassen.
  • Die Paprika waschen, trocknen, den Stilansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
  • Die Zucchini waschen, trocknen, den Stielansatz und das Ende abschneiden und ebenfalls in Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel pellen und würfeln.
  • Den Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Die Auberginen aus dem Wasser nehmen und trocknen.
  • Das Gemüse in einen Schmortopf geben. mit Salz, Pfeffer, Kreuzkümmel, Cayennepfeffer und Paprikapulver würzen und gut vermischen.
  • Den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Den Schmortopf in den Ofen geben und eine halbe Stunde backen lassen.
  • Die Tomaten waschen, trocknen, den Stielansatz herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in Würfel schneiden.
  • Die Tomaten zu dem restlichen Gemüse geben und vermischen.
  • Noch einmal 20 Minuten in den Ofen geben.
  • Den Thymian waschen, trocknen, die nadeln von den Stielen zupfen und hacken.
  • Die Zitrone auspressen.
  • Thymian und Zitronensaft zu dem Gemüse geben und vermischen.
  • Das Gemüse abkühlen lassen und servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • ...

Varianten[Bearbeiten]

  • ...