Asiatischer süß-saurer Nudelsalat

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Asiatischer süß-saurer Nudelsalat
Asiatischer süß-saurer Nudelsalat
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der asiatische süß-saure Nudelsalat ist eine schöne Beilage zu jedem asiatischen Menü. Vielleicht ist er auch manchmal das i-Tüpfelchen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Reisnudeln in einen Topf geben.
  • Wasser in einem Wasserkocher zum kochen bringen.
  • Die Nudeln mit dem kochenden Wasser übergießen und 5 Minuten quellen lassen.
  • Den Chinakohl putzen in die Blätter teilen, die welken Teile abschneiden, die harten Teile abschneiden, waschen und trocknen, dann in Streifen schneiden.
  • Die Möhren schrappen, den Stielansatz abschneiden und in dünne Stifte schneiden.
  • Die Nudeln abgießen und auflockern.
  • Eine Pfanne ohne Öl erhitzen.
  • Die Sesamkörner in der Pfanne anrösten.
  • In eine Schüssel geben und abkühlen lassen.
  • Die Limetten auspressen.
  • Den Limettensaft in einer Schüssel mit Öl und der Chilisauce verrühren.
  • Die Möhren, die Nudeln und den Chinakohl in eine Salatschüssel geben.
  • Alles vorsichtig vermischen.
  • Die Sauce dazu geben und noch einmal vermischen.
  • Die gerösteten Sesamkörner über den Salat geben.
  • Das Basilikum waschen, trocknen und in schöne Stiele Teilen.
  • Den Salat damit garnieren.

Beilagen[Bearbeiten]

  • Dazu passen asiatische Speisen.
  • Schön für einen asiatischen Grillabend.

Varianten[Bearbeiten]

  • Man kann auch andere Salatsorten ausprobieren.