Apfel-Streuselkuchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Apfel-Streuselkuchen
Apfel-Streuselkuchen
Zutatenmenge für: 1 Backblech
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Der Apfel-Streuselkuchen ist ein fruchtiges Erlebnis mit knackiger Decke, typisch aus Österreich für jeden Geschmack.

Zutaten[Bearbeiten]

Mürbteig[Bearbeiten]

Fülle[Bearbeiten]

Streusel[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Mürbteig[Bearbeiten]

  • Mehl, Butter, Zucker, Backpulver, Vanillemark und Eier zu einem Mürbeteig verarbeiten
  • 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen
  • danach ca. 0,5 cm ausrollen und auf das Backblech legen.

Füllung[Bearbeiten]

  • Äpfel in feine Spalten schneiden oder mit einer Küchenreibe reiben (Kerngehäuse entfernen)
  • Mit den restlichen Zutaten vermengen und auf dem ausgerollten Teig verteilen

Streuseldecke[Bearbeiten]

  • Aus den Zutaten mit der Hand eine krümeligen Teig herstellen.
  • Auf den Äpfeln gleichmäßig verteilen.
  • Nach Geschmack etwas Zimt über die Streusel geben
  • Kuchen in den vorgeheizten Ofen (170 °C Umluft) schieben und für 45 min backen
  • 10 Minuten vor Backende auf 200 °C hoch drehen (so erreicht Ihr eine schöne, goldbraune Farbe der Streusel)
  • Nach Geschmack beim Servieren mit Staubzucker bestreuen

weitere Blechkuchen[Bearbeiten]

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]