Anislikör

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Anislikör
Anislikör
Zutatenmenge für: 2 Flaschen zu je 0,7 Liter
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 10 Minuten + Reifezeit: ab 11 Tagen
Hinweise: Enthält Alkohol: ja
Schwierigkeitsgrad: leicht

Anislikör, ein würziger, verdauungsfördernder Likör, der auch in manch Cocktails Verwendung findet.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Anissamen, den Koriander sowie die Nelken im Mörser fein mörsern.
  • Gewürze in eine große, bauchige Flasche geben.
  • Mit dem Wodka sowie dem Weingeist aufgiessen und gut verschliessen.
  • Für mindestens 8, höchstens 10 Tage in der Sonne ziehen lassen (nicht länger, der Likör schmeckt sonst zu streng nach den Gewürzen).
  • Nach 3 Tagen die gewaschenen Pfefferminzblätter zugeben.
  • Während der Reifezeit täglich einmal kräftig schütteln.
  • Den Sud durch ein mit einem Baumwolltuch ausgelegtes Küchensieb filtern.
  • Das Wasser mit dem Zucker aufkochen.
  • Für etwa 5 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen.
  • Den Zuckersirup auskühlen lassen und zu dem Gewürzauszug füllen.
  • Nochmals kräftig durch schütteln.
  • Den fertigen Likör in Flaschen abfüllen.
  • Gut verschliessen und nochmals für etwa 4 Tage ruhen lassen.

Haltbarkeit[Bearbeiten]

  • Der Likör ist gut verschlossen ca. 6 Monate haltbar.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Der Likör kann bedenkenlos bei Zimmertemperatur, nicht in direkter Sonne und gut verschlossen gelagert werden.

Verwendung[Bearbeiten]

  • Nach einem fetten, ausgiebigen Essen für die Verdauung.

Varianten[Bearbeiten]

  • Wer eine leicht bittere Variante bevorzugt, kann 5 getrockneten Hopfenblüten mit den Pfefferminzblättern zugeben.