Anisbusserl

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Anisbusserl
Anisbusserl
Zutatenmenge für: 60 Stück
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 15 Minuten + Backzeit: ca: 10 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Anis, ein Gewürz das man mag oder nicht. Der österreichische Autor mag den Geschmack, weshalb zu Weihnachten leckere Anisbusserl (auch Anismakronen) nicht fehlen dürfen.

Zutaten[Bearbeiten]

weitere Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Eier aufschlagen und mit dem Zucker, dem gemörserten Anis sowie dem Salz und dem Vanillemark sehr schaumig rühren.
  • Das Mehl sieben und vorsichtig unter die aufgeschlagenen Eiermasse heben.
  • Den Teig in einen Dressiersack mit gerippter Tülle füllen und auf das Backblech kleine Busserl (Makronen) dressieren.
  • Mit ganzen Anissamen bestreuen und im vorgeheizten Backrohr bei 180 °C für etwa 10 Minuten goldbraun backen.
  • Noch heiß in Routen schneiden, auf ein Backgitter legen und auskühlen lassen.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Gut gekühlt und richtig gelagert halten die Kekse ca. 2 Wochen.
  • Am besten in einer luftdichten Dose oder einem Karton. Einzelne Schichten von Kuppeln mit Pergamentpapier trennen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]