Abbey Devon Scones

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Abbey Devon Scones
Abbey Devon Scones
Zutatenmenge für: 6 Personen
Zeitbedarf: 60 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Das Rezept Abbey Devon Scones stammt aus der Iona Abbey (Schottland).

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Mehl, Backpulver, Zucker und Margarine gut mischen, bis die Mischung ähnlich wie Brotkrümel aussieht.
  • Die Milch zugeben und gut untermischen.
  • Den Teig auf eine mit Mehl ausgestreute Fläche geben und zwei Minuten durchkneten.
  • Den Teig etwa 1,5 bis 2 Zentimeter dick ausrollen.
  • Das Wasserglas mit der Kante in etwas Mehl drücken und damit Kreise aus dem Teig ausstechen. Zugedeckt noch 15 Minuten ruhen lassen.
  • Im vorgeheizten Ofen auf der mittleren Schiene bei 200 °C (= Stufe 5 beim Gasofen) 15–20 Minuten goldbraun backen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Die Flüssigkeit (im obigen Beispiel 200 mL Milch) kann man auch durch Eier und Joghurt ersetzen (200 mL Milch entsprechen 2 Eiern und 200–250 g Joghurt), dadurch wird die Krume etwas fluffiger.
  • Margarine lässt sich 1 zu 1 durch Butter ersetzen, das entspricht auch eher der Originalzubereitung.
  • Die typische Blättrigkeit der Scones erreicht man, indem man die trockenen Zutaten nur noch kurz mit der Flüssigkeit verarbeitet (es dürfen sich gerne noch Butterflocken abzeichnen, diese schmelzen beim Backen und trennen die Krume in mehrere Schichten).
  • Wenn man die Kruste der Scones mag, kann man diese auch einzeln per Hand formen, ohne sie auszustechen. Die deutlich unregelmäßigere Oberfläche wird schneller goldbraun und knusprig.
  • Backzeit: Je nach Größe (7 cm Durchmesser ist schon sehr groß) reichen auch 11–15 Minuten, besonders bei handgeformter, zerklüfteter Oberfläche.

Siehe auch[Bearbeiten]