Zutat:Pont-l'Évêque

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Zutat:Pont l’Evêque)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Pont-l'Évêque
Pont-l'Évêque
100 g Pont-l’Évêque: enthalten:
Brennwert: 1130 kj / 270 kcal
Fett: 24 g
Kohlenhydrate: 0 g
Eiweiß: 21 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angabe
Ballaststoffe: 0 g
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.
Petit-Pont-Leveque-CTH.JPG

Der Pont-l’Évêque (auch Petit Pont l'Évêque) ist ein französischer Weichkäse aus roher oder pasteurisierter Kuhmilch. Er hat 45 % Fett i. Tr. und stammt aus der Normandie oder dem Tal der Loire in Nordfrankreich. Er wurde mit dem französischen Herkunftssiegel Appellation d'origine protégée ausgezeichnet.

Der Pont-l’Évêque wird - nach meist etwa 6-wöchiger Reifezeit - in kleinen, quadratischen Laiben hergestellt, hat eine gewaschene, verzehrbare, schwach orangefarbene Schimmelrinde. Sein Teig ist cremig und elfenbeinfarben. Die Käselaibe haben die Ausmaße 10x10x3 cm und wiegen 220 bis 240 g. Es sind aber auch andere Laibgrößen im Handel.

Der Pont-l’Évêque hat eine lange Tradition, die bis in das Mittelalter zurück reicht. Zu verschiedenen Zeiten trug er auch andere Namen. Seinen heutigen Namen erhielt er im 17. Jahrhundert.

In der Küche kann man ihn sehr gut zum Kochen einsetzen, weil er leicht schmilzt und so seinen Geschmack an das Gericht abgeben kann. Man nimmt ihn zum Überbacken und zum Verfeinern von Saucen. Aber auch einfach auf frischem Brot schmeckt er sehr gut.

Passende Getränke sind Wein, bspw. ein Condrieu, oder ein Cidre aus der Region.

Das Titelbild zeigt den angeschnittenen Käse neben einem runden Camembert.

Siehe auch[Bearbeiten]