Rahmkaramellen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rahmkaramellen
Rahmkaramellen
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: Zubereitung: bis 1 Stunde
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwierig

Rahmkaramellen sind eine schmackhafte Ergänzung zu Weihnachtskeksen. Nur für risikofreudige Zeitgenossen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Zucker in eine saubere Pfanne geben und erhitzen und dabei immer umrühren.
  • Wenn der Zucker flüssig ist, Schlagobers hinzugeben.
  • Alle paar Minuten mit einem kleinen Löffel etwas von der Masse herausnehmen unter kaltes Wasser halten.
  • Wenn sie erkaltet ist, prüfen ob sie die richtige Konsistenz hat.
  • Wenn sie die richtige Konsistenz besitzt, etwas Pfeffer hinzugeben.
  • Noch ein paar mal umrühren um den Pfeffer zu verteilen.
  • Auf einem flachen Backblech verteilen und die Masse kühlen.
  • In Rechtecke schneiden und kühl aufbewahren.

Wichtig[Bearbeiten]

  • Immer rühren damit nichts anbrennt!
  • Das ganze ist unglaublich heiß auch wenn es teilweise nicht so aussieht und das Schlimmste, flüssiger Zucker bleibt auf der Haut kleben und verursacht schmerzhafte Hautschäden.

Lagerung[Bearbeiten]

  • Die fertigen Rahmkaramellen sollten in einer luftdichten Dose aufbewahrt werden, einzelne Schichten mit Pergamentpapier trennen.

Varianten[Bearbeiten]