Nudelteig aus Hartweizengrieß

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Nudelteig aus Hartweizengrieß
Nudelteig aus Hartweizengrieß
Zutatenmenge für: 1 Portion
Zeitbedarf: Zubereitung: 15 Minuten + Rastzeit: bis 2 Stunden
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Der Nudelteig mit Hartweizengrieß ist ein klassisches, italienisches Basisrezept.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Hartweizengrieß, Salz und Olivenöl in eine Schüssel geben.
  • Nach Zugabe eines Teils des Wassers die Zutaten mit den Händen verkneten.
  • Solange Wasser zugeben, bis der Teig knetartige Konsistenz hat und gleichmäßig verknetet ist.
  • Den Teig zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einwickeln und an einem kühlen Ort 1 bis 2 Stunden ruhen lassen (damit der Teig entspannen kann).

Teig zu[Bearbeiten]

Farbgebung der Pasta[Bearbeiten]

Farbe macht die Nudeln dekorativer. Man sollte aber beachten, dass die Pasta der Träger der Sauce ist und nicht ihr Konkurrent. Die Farbe muss zur Sauce passen und der Geschmack der Nudel selbst darf nicht vorherrschend sein.

  • Gelb: 2 g Safran (in etwas 37 °C warmen Wasser auflösen) oder Kurkuma in den Teig einarbeiten.
  • Grün: 1 ELEsslöffel (15 ml) fein geschnittenen blanchierten Spinat in den Teig einarbeiten. Möglichst viel Wasser aus dem Gemüse pressen.
  • Rot: 1 ELEsslöffel (15 ml) Tomatenmark oder Rote-Betesaft in den Teig einarbeiten.
  • Schwarz: 1 Beutel bzw. 25 g Tintenfischfarbe in den Teig einarbeiten.

Varianten[Bearbeiten]