Makaberes Fingerfood

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Makaberes Fingerfood
Makaberes Fingerfood
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Ein etwas makaberes Partygericht, auch für Kinderpartys geeignet.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • 1 Wiener Würstchen in der Mitte durchbrechen.
  • 1 Wiener Würstchen in ein kurzes und ein langes Stück brechen.
  • von dem dritten Wiener Würstchen ein Drittel abbrechen.
  • In die Enden der Würstchen einen kleinen Schnitt machen.
  • In diese Schnitte steckt man dann Mandelscheiben, die aussehen wie Fingernägel.
  • Die Würstchen gibt man dann auf einen Teller wie die Finger einer Hand und fixiert sie mit Kartoffel- oder Nudelsalat.
  • Über die Schnittstelle zwischen Salat und Würstchen gibt man Ketchup und Senf.
  • Das Ganze eignet sich für Halloween-Partys oder man benutzt es als Motto für ein Buffet aus Finger-Food (wird übrigens auch gegessen).

Beilagen[Bearbeiten]

  • Man sollte mit dem Gericht umgehen, wie mit Würstchen und Kartoffelsalat und die Beilagen genauso wählen, es sollte nur immer so aussehen wie Finger-Food.

Varianten[Bearbeiten]

  • Serviert man das Gericht als Hauptgericht, kann man zwischen die Wiener Würstchen auch gegrillte Bratwürstchen mischen. Das gibt die Note eines verbrannten Fingers.
  • Mit einem Gemisch aus Ketchup und Hamburger-Sauce die nicht vermengt sind, kann man einen besonders eitrigen Effekt erzielen.