Bier:Wicküler Brauerei

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Wicküler Pilsener

Leider existiert nur noch die Marke Wicküler, die Brauerei wurde nach und nach bis zu ihrem Ende 2004 komplett geschlossen. Die Marke wird heute bei der Küppers Kölsch Brauerei hergestellt. Dennoch hat die Marke Wicküler einen schönen Platz in der deutschen Biergeschichte. Deswegen soll auch dieses Bier hier einen Platz im Koch-Wiki finden.

Die Wicküler Brauerei wurde 1882 im begischen Land, besser in Elbersfeld gegründet. In dieser Zeit entstanden zahlreiche Brauereien in dieser Region. Es war ein kleiner Bierboom. Man hatte gute Voraussetzungen um schöne untergärige Biere herzustellen. Aus der kleinen Brauerei wurde schnell eine größere, die Bier auch exportieren konnte.

Es folgte nach den beiden Weltkriegen eine lange Zeit, in der das Unternehmen vielfach den Besitzer wechselte. Heute gehört die Marke Wicküler zur Radeberger Gruppe die diese Marke auch weiterhin pflegt. Allerdings macht man da auch Gebrauch von Angeboten in Discountern, die dieses Bier verteiben.

Die Wicküler Marke hat folgende Biere:

  • Wicküler Pilsener
  • Wicküler D-Pils (Diät-Bier)

Biermischgetränke:

Siehe auch:[Bearbeiten]