Bier:Radler

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
(Weitergeleitet von Zutat:Radler)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Ein Radler ist ein Biermischgetränk aus Bier und klarer Zitronenlimonade. Der Name "Radler" ist in Süddeutschland verbreitet, in Norddeutschland heißt das Getränk Alsterwasser oder kurz Alster. Man kann es sehr leicht selbst herstellen, indem man halb Bier und halb Limonade ins Glas gießt. Neuerdings bieten viele Hersteller Radler als Biermischgetränk an.

Das Mischungsverhältnis von Bier und Zitronenlimonade beträgt meist 50:50, oft hat aber das Bier die Oberhand. Die Mischungsverhältnisse variieren von Sorte zu Sorte. Man kann auch alkoholfreie Radler kaufen. Die sind in der Regel aber nicht alkoholfrei, sondern nur sehr alkoholarm. Man kann sich mit diesen Radlern kaum betrinken. Dennoch ist so ein Getränk nichts für Kinder, auch wenn Kinder Radler auch manchmal mögen.

Man kann Radler auch leicht selber herstellen. Dazu schenkt man am besten erst die Zitronenlimonade ein und dann das Bier. Das verhindert, dass alles aufschäumt, wenn man die Limonade in das Bier hinein gießt. Nachteil dieser Herstellungsart ist, dass sich das Bier nicht so gut mit der Limonade vermischt. Das liegt daran, dass das Bier mit dem enthaltenen Alkohol leichter ist als die Limonade und so bestrebt ist, nach oben zu steigen. Schenkt man erst das Bier ein und dann die Limonade, ist die Durchmischung beider Getränke besser.

Siehe auch[Bearbeiten]