Zutat:Plunderteig

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Plunderteig
Plunderteig
100 g ungebackener Plunderteig enthalten:
Brennwert: 1478 kJ / 353 kcal
Fett: 19,0 g
Kohlenhydrate: 39,0 g
Eiweiß: 6,0 g
Salz: keine Angabe
Cholesterin: keine Angeabe
Ballaststoffe: keine Angabe
Rezepte, die auf diese Zutat verweisen.

Plunderteig, auch Hefeblätterteig genannt, überzeugt nicht nur durch sein Aussehen, sondern vor allem auch durch seinen Geschmack. Er ist ein süßer Hefeteig, den man ähnlich dem Blätterteig durch eingearbeitete Butterschichten besonders locker und lecker macht. Hergestellt werden daraus vor allem Kleingebäcke wie Hörnchen und Teigtaschen. Diesen Teig sollte jeder unbedingt einmal ausprobieren, auch wenn er beim ersten mal nicht perfekt werden sollte, seinen Geschmack wird das kaum mindern.

Plunderteig ist für all jene, die sich die Arbeit, diesen Teig selber zu machen, nicht antun möchten, kein Hinderniss, den Teig nicht zu verwenden. Plunderteig ist wie Blätterteig in jedem Supermarkt als Frischware im Kühlregal oder als Tiefkühlprodukt erhältlich.

Weitere Nährwerttabellen[Bearbeiten]

100 g gebackener Plunderteig (z.B. Schweinsöhrchen, ohne Füllung) enthalten:
Brennwert: 1632,85 kJ / 390 kcal
Fett: 17,90 g
Kohlenhydrate: 53,9 g
Eiweiß: 3,4 g
Cholesterin keine Angeabe
Ballaststoffe keine Angabe
100 g gebackener Plunderteig (z.B. Nussschnecken, mit Füllung) enthalten:
Brennwert: 1778 kJ / 425 kcal
Fett: 22,4 g
Kohlenhydrate: 49,7 g
Eiweiß: 6,1 g
Cholesterin keine Angeabe
Ballaststoffe keine Angabe



Zubereitung[Bearbeiten]

Verwendung[Bearbeiten]

Bei der Verwendung von Plunderteig sind wie bei Blätterteig keine Grezenen gesetzt. Ob süß als Figuren wie etwa die Schweineöhrchen, gefüllt mit Nussfüllung wie Nussschnecken oder auch salzig mit Schinken, Käse, Gemüse, Spinat usw., die kleinen Backwaren schmecken immer, sind knusprig, luftig und sind bei groß und klein beliebt.

Salzige Kleingebäckstücke[Bearbeiten]

Süße Kleingebäckstücke[Bearbeiten]

Siehe auch[Bearbeiten]