Zubereitung:Pastabesteck

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Rezepte, die dieses Küchengerät verwenden


Pastabesteck dient zur Aufnahme von langen dünnen Pastasorten wie Spaghetti. Die Geschichte dieses Kulturwerkzeugs liegt weitgehend im Dunklen, man kann aber sicher sein, dass sie nicht in Italien begann, wo zu Pasta nur eine Gabel eingedeckt wird, was in touristisch geprägten Gegenden allerdings flexibel gehandhabt wird.

Besonders der Verzehr von Spaghetti, nur mit der Gabel am Tellerrand gewickelt, erfordert Praxis, Vorsicht und Geschicklichkeit. Allerdings ist der Knigge hier trotzdem eindeutig, „Nur wer sich gar nicht zu helfen weiß, darf zum Aufwickeln einen Löffel zu Hilfe nehmen. Könner beachten diesen nicht, auch wenn er bei dem Besteck liegt.“[1]

Erfindungsreiche Besteckhersteller stellen inzwischen Pastabestecke besonderer Form vor: Da ist z. B. die Gabel mit drei Zacken bestückt, deren mittlere Zinke etwas länger ist, wodurch die Gabel perfekt in den kreisrunden Löffel passt.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Knigge.de: Schwierige Speisen.