Zitronen-Rosmarin-Hähnchen mit Kartoffeln vom Blech

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zitronen-Rosmarin-Hähnchen mit Kartoffeln vom Blech
Zitronen-Rosmarin-Hähnchen mit Kartoffeln vom Blech
Zutatenmenge für: 4 Portionen/Personen
Zeitbedarf: Vorber.: 30 Min.
Garen: 90 Min.
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zitronen-Rosmarin-Hähnchen mit Kartoffeln vom Blech ist ein Rezept, das Jamie Oliver in einem seiner Bücher veröffentlichte, inzwischen jedoch in einigen Online-Rezeptdatenbanken und auch Kochbüchern erschienen ist, möglicherweise in einigen Varianten. Das hier vorgestellte Rezept stammt ohne Quellenangabe einer kleinen Broschüre über Kartoffeln, die eine Supermarktkette herausgegeben hat.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Das Brathähnchen in portionsgerechte Stücke zerteilen.
  • Die Hähnchenteile, auch die beiden zusätzlichen Hähnchenschenkel, salzen und pfeffern und auf der Backofenfettpfanne verteilen.
  • Die Kartoffeln schälen und halbieren.
  • 2 Zitronen auspressen, die beiden anderen heiß abspülen und vierteln.
  • Den Knoblauch fein hacken.
  • Die Rosmarinzweige auf 3–4 cm Länge kürzen.
  • Den Zitronensaft mit dem Olivenöl, dem Knoblauch, ½ TLTeelöffel (5 ml) Salz, dem Pfeffer und dem Rosmarin verrühren.
  • Diese Mischung mit den Zitronenvierteln und den Kartoffelhälften vermengen, zwischen den Hähnchenteilen verteilen und mit der restlichen Marinade bepinseln.
  • Das Blech in die Mitte des kalten Backofens schieben und bei 200 °C etwa 90 Min. garen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Etwa 15 Min. vor Garzeitende 200 g zerbröselten Schafskäse über das Blech streuen.