Zitronen-Joghurteis

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Zitronen-Joghurteis
Zitronen-Joghurteis
Zutatenmenge für: 0,8 Liter
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Milcheis besteht im Wesentlichen aus Vollmilch, welche mit Läuterzucker, Zucker gesüßt und mit Fruchtmark oder anderen Zutaten aromatisiert werden. Sahneeis enthält statt Vollmilch geschlagene Sahne, teilweise auch Eigelb. Zitronen-Joghurt-Eis ist ein ganz einfaches Eis mit einem tollen Geschmack, dass man auch leicht ohne Eismaschine herstellen kann. Trotzdem ein Hammer, weil es besser schmeckt als jedes Zitroneneis aus dem Laden.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zitronen waschen und bürsten.
  • Mit dem Zesteur einige schöne Zesten aus der Schale der Zitronen herausschneiden.
  • Die Zitronen halbieren und auspressen.
  • Den Zitronensaft und den Zucker in eine Schüssel geben und verrühren, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat.
  • Die Joghurt und die Sahne dazu geben und kräftig umrühren.
  • Die Masse in einen Behälter füllen und 1–2 Stunden in der Tiefkühltruhe anfrieren lassen.
  • Die Masse mit einer Gabel schön durchkneten.
  • Wieder mehrere Stunden einfrieren, bis das Eis fest ist.
  • Wenn man hat, nimmt man die Masse und gibt sie in eine Eismaschine und lässt sich von deren Vorschriften leiten.
  • Das Eis mit Zitronenzesten dekorieren, das gibt ein besonderes Aroma.

Beilagen[Bearbeiten]

  • nach Wahl

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt Zitrone: Minz-Joghurt Eis. Dazu aus 100 g Rohrohrzucker, frischen, fein gehackten Minzblättern und Wasser einen Sirup herstellen, leicht abkühlen lassen und in die Eismasse geben.