Xing Ren Dou Fu

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Xing Ren Dou Fu
Xing Ren Dou Fu
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 1 Stunde + 2 Stunden Kühlzeit
Hinweise: Enthält Alkohol: ja Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Hinter der Bezeichnung Xing Ren Dou Fu verbirgt sich ein Mandelgelee. Es ist eine beliebte chinesische Nachspeise (vor allem in Hongkong, Taiwan, Singapur, Malaysia) und wird weltweit in Dim Sum-Restaurants serviert. Im traditionellen Rezept wird die Milch statt aus Mandeln aus Aprikosenkernen hergestellt und mit Agar-Agar geliert.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Mandeln mit einem Messer sehr fein hacken oder in einer Mandelmühle fein mahlen.
  • Dieses anschließend in einem Mörser fein stampfen. Während dessen 300 ml heißes Wasser zufügen.
  • Weiter stampfen und weitere 300 ml heißes Wasser zufügen.
  • Die Gelatineblätter einige Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  • Anschließend gründlich ausdrücken und in der heißen Mandelmilch auflösen.
  • Mit Zucker abschmecken.
  • Diese Mischung abkühlen lassen und in einen tiefen Teller gießen.
  • Den Teller im Kühlschrank 2 Stunden kühlen.
  • Während dessen die Früchte schälen und würfeln. Kalt stellen.
  • Dann das Gelee in kleine Würfel schneiden und diese mit den Obstwürfeln vermischen.
  • Etwas süßen Sherry oder Ananassaft über das Gelee spritzen.
  • Alles im Kühlschrank eiskalt werden lassen.

Beilage[Bearbeiten]

  • als Nachspeise zu chinesischen Menüs.

Varianten[Bearbeiten]