Wein:Weinbaugebiet Jumilla

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Weinbaugebiet Jumilla
Weinbaugebiet Jumilla
Rezepte, die auf diesen Wein verweisen


Das Weinanbaugebiet Jumilla liegt westlich des Weinanbaugebietes Yecla, also auch westlich von Alicante im Südosten Spaniens. Das Klima ist heiß und trocken-kontinental, auch wenn das Gebiet nicht weit von der Mittelmeerküste entfernt ist. Die Rebfläche liegt knapp über 40000 ha.

Das Anbaugebiet hat sich trotz der Herkunftsbezeichnung D.O. (Denominación de origen) auf die Herstellung von Massenweinen spezialisiert. Die wichtigste Traube ist die Rebsorte Mourvèdre, die hier Monastrell genannt wird. Es entstehen kräftige, schwere Rotweine. Dennoch sind die Weine nicht minderwertig und vor allem sehr preiswert.

Erst 1980 wurde das Weinanbaugebiet von der Reblaus befallen und zu großen Teilen zerstört. Auch hier brachte die Plage ein Umdenken mit sich, so dass heute Weine höherer Qualität hergestellt werden.

Siehe auch[Bearbeiten]