Wein:Weinbaugebiet Binissalem

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Weinanbaugebiet Binissalem liegt im Herzen der Baleareninsel Mallorca südöstlich des Gebirgszugs Serra de Tramuntana, wo auch der namengebende Ort liegt.

Fast der gesamte Weinbau Mallorcas liegt in Binissalem. Der Weinanbau hat hier eine lange Tradition. Insbesondere, nachdem die Reblaus auf dem europäischen Festland viele Weinberge zerstört hatte, blühte das Geschäft mit dem mallorcinischen Wein. Doch auch die Insel wurde von der Reblaus befallen. Fast alle Weinberge wurden zerstört. Man kompensierte den Verfall mit widerstandsfähigen Rebsorten, die allerdings einen schlechteren Wein hervorbrachten. Im Zuge der Entwicklung zur Touristeninsel ging man wieder dazu über, hochwertigere Weine zu produzieren, um der zunehmenden Nachfrage zu entsprechen.

Binissalem ist durch die Herkunftsbezeichnung D.O. (Denominación de origen) geschützt. Im Weinanbaugebiet sind etwa 1.200 ha mit Weinreben bestückt. Der Boden ist lehmig oder sehr kalkhaltig, was dem Wein zugute kommt. Angebaut werden zumeist die Rebsorten Tempranillo oder Monastrell. Es entsteht ein körperreicher und feuriger, trockener Rotwein von hoher Güte.

Siehe auch[Bearbeiten]