Wein:Weinanbaubereich Rhodos

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Lage von Rhodos in der südlichen Ägäis
Weinanbau auf Rhodos

Das Weinanbaugebiet Rhodos liegt auf der gleichnamigen Insel, der östlichsten Griechenlands. Es ist mit 1.143 ha bestockter Rebfläche das größte der Dodokanes. Hier ist die Heimat der weißen Athiri-Traube.

Das Gebiet versorgt zunächst einmal die Insel selbst mit Wein verschiedener Qualitäten. Neben Massenweinen werden auch hochwertige Sorten hergestellt. Dabei gibt es neben dem bekannten Retsina Weiß- und Rotweine von hoher Qualität. Stand bis vor kurzem eine hohe Ausbeute an Trauben im Vordergrund, um eine hohe Menge an Wein zu produzieren, geht man heute immer mehr dazu über, auch sehr hochwertige Weine zu produzieren. Die Weinreben werden dazu klein gehalten, ein Weinberg darf nur eine kleine Anzahl an Reben produzieren. Alles zugunsten des Geschmacks. Der künstlich niedrig gehaltene Ertrag sorgt für qualitativ hochwertige Trauben.

Um den Besucherstrom nach Rhodos zu versorgen und um den Bedarf der einheimischen Bevölkerung sicher zu stellen, stellt man auf Rhodos nach wie vor auch Massenweine her. Die sollte man aber nicht unterschätzen. Da gibt es auch einige gehobene Weine darunter.

Ein Ausflug in einen Weinanbaubetrieb lohnt sich auf jeden Fall. Hier kann man den hochwertigeren Wein probieren. Das Ergebnis ist erstaunlich. Der Weißwein ähnelt dem deutschen Riesling von der Mosel. Neben einheimischen Rebsorten wird Muskat als Rebsorte verwendet. Der Wein ist sehr fruchtig, hat eine gewisse Säure, und den halbtrockenen Weißwein würde man hier aufgrund seiner geringen Restsüße vielleicht gerade noch als trocken verkaufen.

Es gibt auch hervorragende Rotweine. Einige haben in den letzten Jahren auch Medaillen gewonnen, nicht zu Unrecht. Einen guten Weinführer durch Rhodos gibt es aber nicht. Man muss sich selber durchprobieren.

Man ist bei den Weinproben in den Weingütern mit der Ausgabe von Proben nicht sparsam. Hier kann man ausgiebig probieren. Die Weinproben sind lässig, aber man kann auch alle Informationen über Rebsorten etc. erhalten.

Wichtige Reben sind die weiße Athiri- und die rote Amorgiano-Rebe.

Mit insgesamt 1143 ha bestockter Rebfläche ist Rhodos der bedeutendste Weinproduzent der Dodekanes in den südägäischen Inseln. Obwohl ähnlich warm wie auf Paros oder Santorin ist der Wind auf Rhodos weniger prägend. Es gibt drei Herkunftsbezeichnungen der obersten Qualitätsstufe. Der trockene OPAP-Rotwein Rhodos wird sortenrein aus der Mandilaria-Traube, der trockene Weißwein sortenrein aus der Athiri-Traube gekeltert. Der süße OPE-Dessertwein Moschatos Rodou ("Muscat von Rhodos") wird sortenrein aus der Sorte Muscat Blanc produziert.

Rund 90 % der Weintrauben werden durch die große Winzergenossenschaft Cair zu Wein verarbeitet. Emery Wines ist mit 70 ha ein anderer bedeutender, historischer Erzeuger. ER ist spezialisiert auf lokale Rebsorten. Seine Markennamen sind Villaré und Grand Rosé.

Siehe auch[Bearbeiten]