Wein:Weinanbaubereich Messenikola

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das Weinanbaugebiet Messenikola ist ein kleines Weinanbaugebiet in der Weinanbauregion Thessalien. Es hat noch keine lange Tradition. Erst im Jahre 1994 hat es das Herkunftssiegel OPAP erhalten. Es hat seinen Namen von der griechischen Kleinstadt Messenikola, die das Zentrum dieses kleinen Weinanbaugebietes bildet.

Es werden hauptsächlich trockene Rotweine ausgebaut. Sortenreine Weine findet man selten. Meistens handelt sich es um einen Verschnitt aus der griechischen Rebsorte Mavro Messenikola, die mit ca. 70% die Hauptrebsorte ist und die internationalen Rebsorten Syrah und Carignan.

Siehe auch[Bearbeiten]