Wein:Topikos Oinos

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Der Topikos Oinos (dt. "Lokalwein" - Τοπικός οίνος) entspricht weitgehend dem, was auch die anderen Landweine Europas so bieten. Sie tragen eine Herkunftsbezeichnung, die nicht alle Weinanbaugebiete verliehen bekommen. Es sollen zur Zeit etwa 100 Gebiete sein, die einen derartigen Wein herstellen dürfen. Die Landweine sind durchaus genießbar, wenn sie auch nicht die Zunge der höheren Klassen begeistern. Es gibt beim Landwein leider keine Steigerung, wie beim Tafelwein, der mit seinem Kava eine bedeutend höhere Klasse hervorbringt. Vielleicht will man nur den Wein mit Siegel schützen.

Siehe auch[Bearbeiten]