Tofubällchen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Tofubällchen
Tofubällchen
Zutatenmenge für: Je nach Verzehrart (Als Snack oder Hauptgericht)
Zeitbedarf: Zubereitung: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Die Tofubällchen sind ein wichtiger Eiweißlieferant für alle, die auf Fleisch verzichten. Sie sind schnell hergestellt und stellen, ordentlich gewürzt, eine vollwertige Alternative zum tierischen Produkt dar.

Zutaten
Zutaten, portioniert

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken und mit Salz, Pfeffer, Curry, Kreuzkümmel und Paprikapulver glasig dünsten.
  • Die Petersilie hacken.
  • Den Tofu mit der Hand in eine Schüssel zerdrücken, ggf. mit einem stabilen Kartoffelstampfer nachhelfen.
  • Eier, gebratene Zwiebeln, Petersilie und den Kräuterfrischkäse zu dem Tofu geben und alles vermengen. Je nach Geschmack mit oben genannten Gewürzen nachwürzen.
  • Solange Paniermehl einrühren, bis eine Masse entsteht, die etwas fester ist als Frikadellenteig.
  • Die Masse zu etwa walnussgroßen Bällchen rollen. Sollten die Bälle auseinander fallen, Eier bzw. Paniermehl hinzufügen, bis der Teig gut hält. (Der Autor hat noch kein perfektes Verhältnis gefunden, bitte ruhig den Artikel editieren.)
  • Die Bällchen von allen Seiten goldgelb braten.
  • Servieren und genießen!

Beilagen[Bearbeiten]

  • Kalt als Snack zu z. B. Fladenbrot mit Tzatziki
  • Warm mit Kartoffeln und Gemüse
  • Als Bratwurst-, Frikadellen-, Fleischersatz in der klassischen Hausmannskost

Varianten[Bearbeiten]