Schinkennudeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schinkennudeln
Schinkennudeln
Zutatenmenge für: 4–5 Personen
Zeitbedarf: 45 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Schmackhafter und sättigender Schinken-Nudel-Auflauf für wenig Geld. Schnell und einfach zubereitet - auch für Startup-Hobbyköche.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Nudelwasser im Topf mit 2 TL Salz zum Kochen bringen.
  • In der Zwischenzeit und während der Kochzeit der Nudeln, die Zwiebel schälen und würfeln.
  • Den Speck in Würfel schneiden sowie den Kochschinken in Streifen schneiden.
  • Nudeln kochen (stark al dente, d.h. ca 7 Minuten).
  • Danach die Nudeln durch den Seiher oder Sieb abgießen und in eine Schüssel schütten. Etwas Butter oder Öl untermischen, damit sie nicht verkleben.
  • Den Speck in einer Pfanne auslassen, die Zwiebeln beifügen und glasig dünsten.
  • Am Schluss den Kochschinken leicht anbraten.
  • Die Eier mit der Sahne, der Milch der gehackten Petersilie, Muskat, Pfeffer und Salz verquirlen. Die sehr flüssige Masse über die Nudeln gießen und alles mit dem Speck den Zwiebeln und den Schinkenstreifen gut vermischen.
  • Die Auflaufform mit Butter einfetten und die Nudelmischung hinein geben.
  • Den Käse raspeln und zusammen mit Semmelbrösel darüber streuen.
  • Die Auflaufform in den Backofen schieben und die Schinkennudeln bei 150 °C ca. 35–40 Minuten garen lassen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]