Schinken-Nudeln

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schinken-Nudeln
Schinken-Nudeln
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 30 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Die Schinken-Nudeln sind ein einfaches, schnell zu machendes Nudelgericht, das vor allem Kindern schmeckt. Es bietet unzählige Variationsmöglichkeiten.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Nudeln in ausreichend Wasser mit Salz kochen. (siehe auch: Kochen von Pasta)
  • Während dessen den Schinken und die Zwiebel in Würfel schneiden.
  • Dann die Pfanne erhitzen und den Schinken mit den Zwiebeln hineingeben, (Ihr braucht kein Fett, da der Schinken meistens nicht so mager ist.)
  • Braten lassen, bis der Schinken schön knusprig und die Zwiebeln glasig sind.
  • Die Nudel abgießen in einen Sieb und in die Pfanne dazu geben. Dann die 4 Eier schnell in die Pfanne hinzu geben.
  • Gleich etwas Salz und Pfeffer drüber geben. (Besser vorher die Eier öffnen und verquirlen falls man da nicht so schnell ist)
  • Nun alles schön mit dem Kochlöffel vermengen und auf der heißen Herdplatte lassen, bis das Ei völlig gestockt ist.
  • Mit Salz und Pfeffer nach belieben nachwürzen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]