Schaumrollen

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schaumrollen
Schaumrollen
Zutatenmenge für: ca. 20 Schaumrollen
Zeitbedarf: Zubereitung: ca. 30 Minuten + Backzeit: ca. 15 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: mittel

Schaumrollen sind walzenförmige mit Eiweiß gefüllte und leckere Süßwaren. Sie sind röhrenförmig gebacken und eben mit einem Schaum aus Eiweiß und Zucker gefüllt. Die Leckerei ist wohl einem jedem ein Begriff, wird die Mehlspeise doch auf jeder Messe, jedem Volksfest oder bei Veranstaltungen vielfach gehandelt.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

Zubereitung Rollen[Bearbeiten]

  • Blätterteig in 2 cm breite Streifen schneiden.
  • Die Teigstreifen schraubenförmig so um die Formen wickeln, dass sie sich stets ein wenig überlappen.
  • Die Rollen mit Eidotter bestreichen, auf ein Backblech legen und im vorgeheizten Backofen bei ca 200 °C goldgelb backen.
  • Die Formen noch heiß aus den Gebäckstücken ziehen (am besten mit einer Zange, weil die Formen noch heiß sind) und diese abkühlen lassen.

Zubereitung Schaum[Bearbeiten]

  • 20 g Kristallalbumin in 1/8 l Wasser 6 bis 8 Stunden einweichen.
  • 250 g Kristallzucker mit 1/16 l Wasser kochen bis es Fäden zieht.
  • Eingeweichtes Kristallalbumin schlagen bis es steif ist.
  • Den gesponnenen Zucker langsam einrühren und noch 2 Minuten fertig schlagen.

Schaumrollen mit Schaum füllen[Bearbeiten]

  • Den Schaum in einen Spritzbeutel mit Sterntülle geben und die Schaumrollen damit füllen.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Statt des Schaums kann auch Schlagsahne verwendet werden.