Schaschlik mit Seeteufel

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Schaschlik mit Seeteufel
Schaschlik mit Seeteufel
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 15 Minuten Minuten Vorbereitung + 4 Stunden Marinierzeit + 20 Minuten Fertigstellung
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Nicht vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht bis mittel

Wer die Gelegenheit hat, Seeteufel zu bekommen, sollte einmal Schaschlik mit Seeteufel ausprobieren. Das griechische Gericht schmeckt im Sommer dort wie hier. Man kann die Schaschliks braten, besser noch, grillen.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Paprika waschen, trocknen, die Stielansätze herausschneiden, vierteln, das Kerngehäuse entfernen und in gleich große Stücke schneiden.
  • Den Seeteufel waschen. trocknen und in nicht zu große Rechtecke oder Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel pellen und vierteln.
  • Die Zwiebelspalten voneinander trennen.
  • Den Knoblauch pellen und durch eine Knoblauchpresse geben.
  • Olivenöl, Zitronensaft und Knoblauch in eine Schüssel geben.
  • Alles gut vermischen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Den Seeteufel, die Paprika und die Zwiebelscheiben in die Marinade geben.
  • Alles 4 Stunden marinieren lassen.
  • Den Grill kann man schon mal anzünden. Oder man fettet einen Bräter ein. Dann muss man den Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Auf die Schaschlikspieße wird der Fisch, die Paprika, die Zwiebel und der Lorbeer verteilt.
  • Auf dem Grill oder in dem Bräter knapp 15 Minuten grillen. Im Ofen immer mal wieder mit dem Sud begießen.
  • Die Zitrone waschen, trocknen und in Spalten schneiden.
  • Die Schaschliks anrichten und mit Zitronenspalten servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • Mit grüner Paprika kriegt der Schaschlik eine ganz andere Note.