Süßer Hirsebrei

aus dem Koch-Wiki (kochwiki.org)
Wechseln zu:Navigation, Suche
Süßer Hirsebrei
Süßer Hirsebrei
Zutatenmenge für: 4 Personen
Zeitbedarf: 40 Minuten
Hinweise: Enthält Alkohol: nein Vegetarisch
Schwierigkeitsgrad: leicht

Süßer Hirsebrei ist ein traditionelles Rezept der namibischen Küche für eine klassische Nachspeise aus Hirsebrei, der mit süßer Vanillesahne und Kompott serviert wird.

Viele vergessen, dass Namibia eine deutsche Kolonie war, obwohl in vielen Orten der deutsche Stempel immer noch deutlich ist. Es waren deutsche Einwanderer, die den einheimischen afrikanischen Hirsebrei oder pap, wie ihn die Südafrkaner nennen, in eine süße Nachspeise verwandelt haben. Wahrscheinlich ließen sie sich dafür vom Milchreis ihrer Heimat inspirieren.

Der Süße Hirsebrei ist eine sehr gehaltvolle Nachspeise, nichts für Schlankheitsbewusste.

Zutaten[Bearbeiten]

Kochgeschirr[Bearbeiten]

Zubereitung[Bearbeiten]

  • Die Hirse in ein Sieb geben und gründlich unter reichlich kaltem, fließendem Wasser abwaschen.
  • Die Hirse mit dem Wasser in einen Topf geben und zum Kochen bringen.
  • Die Hitze reduzieren und die Hirse bei kleiner Flamme 15 Minuten köcheln, dann den Topf vom Herd nehmen.
  • Die Vanilleschote halbieren und die Kerne herauskratzen.
  • Diese mit Sahne und Zucker mischen, dann in die Hirse-Mischung gießen.
  • Den Topf wieder abdecken und noch einige Minuten kochen.
  • Dann beiseite stellen und abkühlen lassen.
  • Sobald der Brei erkaltet ist, sofort servieren.

Beilagen[Bearbeiten]

Varianten[Bearbeiten]

  • ...